DIY
Schreibe einen Kommentar

Schlafoverall aus Schlafsack nähen

schlafi

Einfache Lösung für Freiluftfüße

Meine Tochter kann unmöglich das einzige Kind sein, welches Schlafsäcke und Decken hasst... Und doch gibt es wenig bis keine guten Schlafoveralls zu kaufen. Selber machen ist also angesagt. Und weil Zeit natürlich knapp ist, hier meine "10-Minuten-Nählösung"!

Ihr benutzt einfach einen Schlafsack, welchen ihr ganz fix zum Overall umwandelt! Der Schlafsack kann auch etwas zu klein sein, da die Füße ja am Ende sowieso rausschauen ;)

Und so geht`s
Schlafsack auf links drehen und Reißverschluss schließen. Passenden Body oder Strampler darauf legen und die untere Kante markieren. Dann etwas Luft zu dieser Linie lassen (5-10cm) und darunter einen Bogen markieren. (Als würdet ihr eine Haremshose nähen.) Abstecken und nähen, Kante absteppen. Bündchen rannähen (Bündchenstoff oder einfach aus Jersey) und fertig!

Eine tolle Anleitung wie ihr die Bündchen annäht und wie generell der untere Teil genäht werden sollte findet ihr hier.

Übrigens: Über Reißverschlüsse könnt ihr einfach drüber nähen, achtet nur darauf, dass der Schlitten auf der richtigen Seite ist...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *