Alle Artikel in: Schlafen

einschlafen

Einschlafverhalten & -rituale in Entwicklung 0-16 Monate

Bei vielen fängt die Verunsicherung schon vor der Geburt an. Spieluhr hören, Musik vorspielen, Geschichten vorlesen. All das soll dem ungeborenen Kind helfen, später leichter in den Schlaf zu finden. Dabei ist es ganz einfach und jede Mutter wird intuitiv das Richtige tun. Nämlich hochnehmen, kuscheln, stillen oder mit beruhigender Stimme sprechen. Das Einschlafritual ändert sich ständig, genauso wie das Baby sich verändert. Mal ist es zwei Wochen so, dann wieder anders. Und immer wird das Ritual dem Kind angepasst und nicht andersrum.

schlafen1

Schlafverhalten meines Babys 0-12 Monate

„Schläft sie schon durch?“ – Nein. Babys schlafen nicht durch.
Ein Jahr lang habe ich jeden Monat die Schlafgewohnheiten meiner Tochter notiert und versichere, dass diese absolut normal sind und ihrem Alter entsprechen. Natürlich ist jedes Kind anders, aber so oder so ähnlich schlafen wohl die meisten Kinder. Und es ist nur fehlende Aufklärung und eine Zumutung, etwas anderes von ihnen zu erwarten.